Gemeinschaft mit … ?

dem   H e i l i g e n    G e i s t  …

2 Korinther 13:12-13 Schlachter 2000  12 Grüßt einander mit einem heiligen Kuss! Es grüßen euch alle Heiligen. 13 Die Gnade des Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Amen.

Was bedeutet es Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist zu haben?… Zu aller erst musst Du es wollen und ein Verlangen danach entwickeln IHN, die 3. Person der Trinität kennen zu lernen. Wie jede Beziehung und jeden Menschen den Du näher kommen möchtest braucht es eine persönliche Einladung und die Bereitschaft Zeit mitzubringen. Es setzt eine gewisse Liebe und Sympathie voraus damit Du das überhaupt tust. Das Vertrauen kommt dann mit der Zeit und den Erfahrungen die Du mit IHM machst. In der Bibel wird der Heilige Geist oft in Symbolik oder Wesensarten beschrieben, wie Wind, Wasser, Licht, Taube etc. aber wenn Du selbst über ein Wortstudium des Heiligen Geistes gehst, wirst Du sehr schnell erkennen, dass ER eine Persönlichkeit ist und nicht nur eine übernatürliche Kraft, die man fürchten muss. Der Heilige Geist sucht Menschen wie Dich und mich denen er sich offenbaren möchte. Er ist sehr sanft voll und kann leicht betrübt werden, vor allem habe ich das persönlich oft gespürt… wenn wir Menschen Worte sprechen, die nicht liebevoll sind. Er ist eben heilig und dieses Heilig sein ist für uns als normale Menschen nicht zu verstehen, sondern nur zu erfahren um dann selbst in diese Heiligung hineinzukommen, die nur ER… der Heilige Geist in uns bewirken kann. Ich habe viele Menschen kennen gelernt, die ihn und seine Nähe aus Angst oder vielen anderen Gründen ablehnen. Und oftmals habe ich mir die Frage gestellt warum?… Wenn wir Jesus Christus nachfolgen wollen, dann nehmen wir uns IHM zum Vorbild und er hat sich im Wasser von Johannes taufen lassen und der Heilige Geist kam damals in der Manifestation einer Taube auf unseren geliebten Herrn und blieb… Jesus hat die Kraft und Liebe  des Himmels hier auf Erden vor gelebt. Wer sind wir dass wir uns diesen Dingen entziehen?… und uns nicht mal die Zeit nehmen die Wahrheit herauszufinden… Wir schaden uns dadurch nur selbst… Herr bewahre uns vor dieser Dummheit….alles findest Du in der Bibel, wir sollen und dürfen uns kein eigenes Evangelium zusammenbasteln, so wie es uns gerade angenehm erscheint und gefällt… viele haben sich von persönlichen Gemeinschaften mit Christen, Ortsgemeinden etc. zurückgezogen und sind im Internet unterwegs… das ist seicht und nur wenig nützlich wenn wir nicht bereit sind tiefer ins Wort zu gehen… ein gutes Gebet: Herr bringe mich mit den Menschen zusammen, die mich auf meinem Weg begleiten sollen, die mich lehren, lieben und manchmal korrigieren, wenn ich falsch bin… bitte vergib mir, wo ich mich zurückgezogen habe.

Auch Du hast viel zu geben Kind Gottes, entziehe Dich nicht länger… denn da wo man sich trifft im Namen des Herrn ist ER mitten drin… was für ein wunderbares Versprechen.

Die Bedeutung, wenn die Schrift von Gemeinschaft spricht:

die Übersetzung ist Koinonia… Gegenwart... Gott der Vater möchte dass die Gegenwart des Heiligen Geistes mit Dir ist… dann bedeutet es Zusammensein...das ist dann kein Gebet sondern wir sind einfach mit IHM zusammen.. dann bedeutet es sich mitzuteilen...Du sprichst mit ihm, schüttest Dein Herz aus, er versteht Dich vollkommen, niemand sonst hier auf dieser Welt, kann Dir das sagen und geben und Deine Seele satt machen wie ER allein. Alle Ansprüche an Menschen fallen, Du fokussierst nur auf Ihn… ich weiss wir schämen uns oft, weil wir so oft versagen und sündigen, aber trotzdem liebt er wenn Du kommst… und er führt Dich zu Jesus und Jesus führt Dich zum Vater, wo Annahme und Vergebung ist.

Fortsetzung folgt… der Herr segne Dich während Du weiter nach Wahrheit suchst… shalom wünscht Dir von Herzen Sabine

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.