Teil des Lion of Judah werden

Über die Partnerschaft

Warum eine Partnerschaft?

Wir nennen es Partnerschaft – im griechischen Urtext des neuen Testaments steht das Wort ekklaesia was gemeinhin mit Kirche übersetzt wird, aber eigentlich überhaupt nichts mit Gebäuden und Mauern zu tun hat. Besser ist da schon die Übersetzung mit Gemeinde, jedoch ursprünglich versteht sich ekklaesia in biblischem Sinn als eine Versammlung / Zusammenkunft von Menschen die Jesus Christus als ihren persönlichen Erlöser und Herrn anerkennen – und dies ist auch die einzige Voraussetzung die Du erfüllen solltest um ein Teil von Lion of Judah zu werden.
Laut Apostelgeschichte Kapitel 2, Vers 42 ist die Gemeinschaft der Christen untereinander ein unverzichtbares Merkmal der Gemeinde Jesu – und das aus gutem Grund (… oder besser vielen guten Gründen). Einige sind schon auf der Startseite erwähnt worden wie zum Beispiel daß ein gesunder, funktionierender Körper aus vielen harmonisch zusammenarbeitenden Teilen besteht; aber die Gemeinschaft miteinander dient auch unserem ganz persönlichen Schutz. Die Bibel steckt von Anfang bis Ende voller Hinweise daß ein einzelner auf Dauer nicht bestehen kann sondern zwangsläufig zu Fall kommt. Als Christen sind wir keine erfolgreichen Einzelkämpfer – zumindest nicht sehr lange. Selbst die Apostel sind nicht allein losgezogen sondern hatten immer gläubige Geschwister in ihrer Begleitung.
Auch wenn wir die ganze Waffenrüstung Gottes (vergl. Epheser Kapitel 6, die Verse 11 – 17) angelegt und den Umgang mit ihr gelernt haben, ist unser Rücken doch noch immer sehr verwundbar. Wir brauchen einen Bruder oder eine Schwester damit wir uns gegenseitig vor allen Angriffen aus dem Hinterhalt schützen können; einen Menschen der uns Deckung gibt und uns wieder auf die Beine hilft wenn wir stürzen.

Die Gemeinschaft, sei es persönlich oder die Verbindung über Internet, Telefon und Post bedeuten Schutz für jeden von uns.

Ich gehöre doch schon zu einer Gemeinde oder Kirche!

Super, es ist ja auch biblisch als Christ zu einer örtlichen Gemeinde zu gehören, die meisten von uns tun das ebenfalls und alle anderen können wir nur dazu ermutigen.
Wir wollen auch keine Gemeinde ersetzen sondern ergänzen, denn der Leib Jesu ist eben nicht auf ein Dorf, eine Stadt oder ein Land beschränkt – er erstreckt sich um unsere ganze Welt. Wir haben Brüder und Schwestern in allen Nationen, vielen davon geht es nicht so gut wie uns und sie wären für unseren Beistand dankbar, manche werden sogar verfolgt und wegen ihres Bekenntnisses zu Jesus Christus mit dem Tode bedroht – aber alle sind ein Teil unserer Familie und jeder einzelne ist eine Bereicherung für uns selbst.
Unmittelbar bevor Jesus in den Himmel aufgefahren ist um sich dort als der Löwe aus dem Stamme Judah auf seinen Thron zu setzen, sagte Er noch zu seinen Jüngern: Geht hin in die ganze Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung! (Markus Kapitel 16, Vers 15). Ja, daß das Evangelium bis an die Enden der ganzen Welt gepredigt wird ist sogar eine Bedingung für die Wiederkehr Jesus (Matthäus Kapitel 24, Vers 14 ). Klar kann jetzt nicht jeder von uns den Job hinschmeißen, die Familie verlassen und losziehen … aber wir denken auch nicht, daß Jesus das von uns allen verlangt. Allerdings ist, durch die Möglichkeiten unserer Zeit, auch eine neue Gemeindestruktur entstanden die Entfernung, Grenzen, Nationalitäten und Unterschiedlichkeiten durch das Medium Internet im Geist überschreitet… und wäre es nicht möglich, daß Gott ausgerechnet einem Bruder oder einer Schwester in Afrika oder Asien die Lösung für Dein Problem aufs Herz legt?

Ich bin zu alt oder zu jung

Derzeit ist unser jüngstes Mitglied gerade mal 18, unser ältestes wird demnächst 74 Jahre alt.
Und da gibt’s sowohl nach oben als auch nach unten noch ne Menge Luft – also los, wir freuen uns darauf Dich kennenzulernen!

Warum gerade 12?

Die 12 Euro Jahresbeitrag sind eigentlich mehr ein symbolischer Betrag.
Das Wichtigste war uns allen, keinen Menschen der zu Lion of Judah gehören will wegen Finanznot auszuschließen – und einen Euro im Monat wird jeder Schüler aufbringen können. Daß dieser Betrag nicht mal die Verwaltungskosten für die Mitglieder deckt ist dabei zweitrangig, wir vertrauen darauf daß unser Herr Jesus auch in der Lage ist Seinen Dienst zu versorgen.

Die Zwölf ist eine Zahl der Vollendung. Sie bedeutet auch Vollkommenheit der Regierung oder der staatlichen Perfektion. Unser Jahr hat 12 Monate mit 12 Mondzyklen, es sind 12 Tierkreiszeichen. Jeder Tag und jede Nacht werden in 12 Stunden eingeteilt, auch eine Oktave besteht aus 12 Halbtonschritten. Die 12 findet sich seit vorgeschichtlicher Zeit als mythische Zahl in vielen Kulturen rund um den Globus.

Aber die Zahl 12 hat auch eine besondere biblische Bedeutung. Ja sie zieht sich buchstäblich vom Anfang des Bundesvolkes Gottes, den 12 Stämmen Israels über das erste Auftreten unseres Herrn Jesus in der Öffentlichkeit mit 12 Jahren (Lukas Kapitel 2, Vers 42 ), seinen 12 Jüngern und den Aposteln bis in die ferne Zukunft, dem Erscheinen des himmlischen Jerusalems, mit seinen 12 Grundsteinen, geschmückt mit 12 Sorten von Edelsteinen, seinen 12 Toren aus 12 Perlen mit 12 Engeln daran, seinen Maßen von 12000 Stadien und seiner Mauer von 144 (12 x 12) Ellen (Offenbarung Kapitel 21), durch die ganze Bibel. Ach ja, auch die Bäume des Lebens werden 12 mal im Jahr Frucht tragen :-).

Das sind nur einige Hinweise und können natürlich durch viele weitere Bibelstellen vervollkommnet werden. Es soll Dir nur einen kleines Verständnis geben, warum der heilige Geist die Zahl 12 für die Partnerschaft in unser Ohr geflüstert hat. Alles was Du hier auf diesen Seiten liest, wurde und wird in enger Zusammenarbeit mit dem einen wahren Gott der auch heute durch seinen heiligen Geist hier auf Erden erfahrbar ist, formuliert und gestaltet. Falls Du Anregungen oder Verbesserungsvorschläge hast… kontaktiere uns, wir sind für jede Hilfe dankbar und wenn es sein Wille ist, werden wir versuchen es schnellstmöglichst umzusetzen.

Zu was verpflichtet mich das?

Außer Deinen 12 Euro Beitrag zu rein gar nichts!

Alles was Du mit und für Lion of Judah tun möchtest geschieht auf freiwilliger Basis.

so stellt sich für Dich die Frage, warum nicht?!… bitte bete, ob es nicht vielleicht auch für Dich an der Zeit ist dieses kleine Opfer zu bringen um das Reich Gottes durch diesen Dienst voran zu bringen.
Werde ein Teil dieses Werkes unseres Herrn Jesus Christus, bleibe durch unser Gebetsteam abgedeckt und erlebe es immer mehr im Segen zu leben.
Vielen Dank, Geliebte(r) des Herrn, daß Du darüber nachdenkst…

Antrag zur Bündnispartnerschaft

Der untenstehende Link führt Dich zu unserem Partnerantrag im PDF Format. Du kannst Ihn mit dem kostenlosen Adobe PDF Reader an Deinem Computer ausfüllen und danach ausdrucken oder gleich drucken und von Hand ausfüllen.
Da wir (wegen der gesetzlichen Vorschriften) eine orginal Unterschrift für die Partnerschaft brauchen, mußt Du uns den Antrag auf dem Postweg zusenden – oder gern auch vorbeibringen damit wir uns persönlich kennen lernen können 🙂 .
Gleich nach Eingang Deines Beitrages senden wir Dir Deine Zugangsdaten um Dich in den Mitglieder-Bereich einzuloggen.

Antrag zur Bündnispartnerschaft öffnen

Ein Gedanke zu „Teil des Lion of Judah werden

  1. Kölsch Petra

    Meine lieben Geschwister im Herrn, bin heute erstmals auf eurer Seite. Diese ist gut aufgestellt.
    Es ist ja schon ein paar Tage her, das wir gemeinsam in Israel waren.Von Ralf erfahre ich über eure aktivitäten. Über Fasebook lese ich was Mexx und Ralf so ins Netz stellen. z67uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuucvvvvvvvv vvvvvvvvvvvvvvvvvvf jetzt ist gerade meine Katze über die Tastatur gelaufen.

    Ja also, sobald mein Drucker funktioniert werde ich das Vormular ausdrucken.
    Ich wünsche euch einen gesegneten Sonntag und würde mich freuen wenn Sabine mir eine Nachricht zukommen lässt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.