Die Wolke seiner Herrlichkeit

Die Wolke seiner Herrlichkeit lagert sich auf deinem Leben !

Die Wolke – die Herrlichkeit : ist Gott der Heilige Geist!

Als Mose die Gesetzestafeln auf dem Berg Sinai von Gott entgegen nahm oder zum Gebet ins Zelt der Begegnung ging:

  • lagerte sich die Wolke.
  • Das Volk sah es, das Gott sichtbar anwesend ist.
  • Etwas außergewöhnliches geschah mit Mose.
  • Sein Angesicht leuchtete von der Gegenwart Gottes, als er vom Berg oder aus dem Zelt kam.
    Er umhüllte sein Haupt danach mit einer Decke, damit das Volk nicht sah, wenn die Herrlichkeit Gottes verblasste.

2. Mos. 34
1 Darauf sprach der HERR zu Mose: Haue dir zwei steinerne Tafeln wie die ersten zurecht! Dann werde ich auf die Tafeln die Worte schreiben, die auf den ersten Tafeln standen, die du zerschmettert hast.
2 Und halte dich für den Morgen bereit und steige am Morgen auf den Berg Sinai und stehe dort vor mir auf dem Gipfel des Berges !

28 Und Mose blieb vierzig Tage und vierzig Nächte dort beim HERRN. Brot aß er nicht, und Wasser trank er nicht. Und er schrieb auf die Tafeln die Worte des Bundes, die zehn Worte.
29 Es geschah aber, als Mose vom Berg Sinai herabstieg – und die beiden Tafeln des Zeugnisses waren in Moses Hand, als er vom Berg herabstieg -, da wußte Mose nicht, daß die Haut seines Gesichtes strahlend geworden war, als er mit ihm geredet hatte.
30 Und Aaron und alle Söhne Israel sahen Mose an, und siehe, die Haut seines Gesichtes strahlte; und sie fürchteten sich, zu ihm heranzutreten.
34 Sooft aber Mose vor den HERRN hineinging, um mit ihm zu reden, legte er die Decke ab, bis er hinausging. Dann ging er hinaus, um zu den Söhnen Israel zu reden, was ihm aufgetragen war.
35 Da sahen die Söhne Israel Moses Gesicht, daß die Haut von Moses Gesicht strahlte. Dann legte Mose die Decke wieder auf sein Gesicht, bis er hineinging, um mit ihm zu reden.

Im AT ist die Herrlichkeit:
die sichtbare Wolke oder auch das Strahlen der Haut von Mose, als Gott mit ihm redete, da.
Nur wenn die Wolke sich erhob und weiter zog in der Wüste, tat das Volk dasselbe.
Das Volk folgte durch Mose der Wolke also Gott !
Heute schauen viele Menschen ebenfalls nach der Wolke, das Gott uns durch solch ein Wunder führt !

Und genau das tut Gott !

im NT – neuen Bund – ist die Wolke – Gegenwart Gottes
der HG in und auf den Menschen seines Wohlgefallens.
Das geschah zu Pfingsten.
Das geschieht, wenn du mit dem HG getauft wirst.
Gottes Gegenwart ist mit und auf dir.

2. Kor. 3

4 Solches Vertrauen aber haben wir durch Christus zu Gott:
5 nicht daß wir von uns aus tüchtig wären, etwas zu erdenken als aus uns selbst, sondern unsere Tüchtigkeit ist von Gott,
6 der uns auch tüchtig gemacht hat zu Dienern des neuen Bundes, nicht des Buchstabens, sondern des Geistes.
Denn der Buchstabe tötet, der Geist aber macht lebendig.
7 Wenn aber <schon> der Dienst des Todes, mit Buchstaben in Steine eingegraben, in Herrlichkeit geschah, so daß die Söhne Israels nicht fest in das Angesicht Moses schauen konnten wegen der Herrlichkeit seines Angesichts, die doch verging,
8 wie wird nicht vielmehr der Dienst des Geistes in Herrlichkeit bestehen ?

12 Da wir nun eine solche Hoffnung haben, so gehen wir mit großer Freimütigkeit vor
13 und <tun> nicht wie Mose, der eine Decke über sein Angesicht legte, damit die Söhne Israels nicht auf das Ende des Vergehenden blicken sollten.

Gott hat dir, Kind Gottes, einen Schatz in dein Leben gegeben.

2. Kor. 4
6 Denn Gott, der gesagt hat: Aus Finsternis wird Licht leuchten ! Er ist es, der in unseren Herzen aufgeleuchtet ist zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi.
7 Wir haben aber diesen Schatz in irdenen Gefäßen, damit das Übermaß der Kraft von Gott sei und nicht aus uns.

Es ist der HG

Er ist der Schatz in irdenem Gefäß ( das bist Du ! )
Joh. 7. 38 – 39
Ströme lebendigen Wassers ist der HG. der aus dir strömt.

Doch manche verlieren die Salbung – die manifeste Offenbarung – Gegenwart des Heiligen Geistes.

obwohl sie unter der Wolke waren!

Warum?

Sie gebrauchen diesen Schatz nicht in ihrem Leben.
Sie wollen berührt sein vom HG aber nicht voll des HG sein.

Sage es mal so:
sie stellen sie in ihren Schmuckschrank
Tue es nicht so.
Werde immer wieder voll HG, genieße ihn selbst,
damit du zu geben hast.
Wandele mit Ihr!

Viele wandeln in einer anderen Wolke.
Bitterkeit, Haß Stolz,
und verpesten dadurch die Luft.
Das Wirken des HG wird durch ihren fleischlichen Lebensstiel verunglimpft.
Viele Menschen werden dadurch in die Ablehnung gegen den HG geführt.

Du hast vor Gott eine klare herrliche Verantwortung,
durch dein Leben Gottes Gegenwart sichtbar zu machen.
Wenn das dein Herzens Anliegen ist, lagert sich die Wolke auf deinem Leben.
Sie wird dich führen und den Menschen Gottes Gegenwart zeigen.

Herrlichkeit verändert dich sichtbar:

Henoch
1. Mose 5.
24 Und Henoch wandelte mit Gott; und er war nicht mehr da, denn Gott nahm ihn hinweg.

Mose
2. Mose 34
29 Es geschah aber, als Mose vom Berg Sinai herabstieg – und die beiden Tafeln des Zeugnisses waren in Moses Hand, als er vom Berg herabstieg -, da wußte Mose nicht, daß die Haut seines Gesichtes strahlend geworden war, als er mit ihm geredet hatte.

Elia
2. Kö. 2.
11 Und es geschah, während sie gingen, gingen und redeten, siehe da: ein feuriger Wagen und feurige Pferde, die sie beide voneinander trennten! Und Elia fuhr im Sturmwind auf zum Himmel.

Jesus
Matt. 17
5 Während er noch redete, siehe, da überschattete sie eine lichte Wolke, und siehe, eine Stimme kam aus der Wolke, welche sprach: Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe. Ihn hört !

Stephanus
Apg. 6
8 Stephanus aber, voller Gnade und Kraft, tat Wunder und große Zeichen unter dem Volk.
15 Und alle, die im Hohen Rat saßen, schauten gespannt auf ihn und sahen sein Angesicht wie eines Engels Angesicht.

Apg. 7
54 Als sie aber dies hörten, wurden ihre Herzen durchbohrt, und sie knirschten mit den Zähnen gegen ihn.
55 Da er aber voll Heiligen Geistes war und fest zum Himmel schaute, sah er die Herrlichkeit Gottes und Jesus zur Rechten Gottes stehen;
56 und er sprach: Siehe, ich sehe die Himmel geöffnet und den Sohn des Menschen zur Rechten Gottes stehen !

In jeder Lebenslage wird Gott so sichtbar mit dir sein !
egal wie er sich auf dir offenbart!

Nochmals :
Gebrauche diesen Schatz.
Nicht nur, wenn es dir gut geht.
Auch wenn Verfolgung kommt

2. Kor. 4

7 Wir haben aber diesen Schatz in irdenen Gefäßen, damit das Übermaß der Kraft von Gott sei und nicht aus uns.
8 In allem sind wir bedrängt, aber nicht erdrückt; keinen Ausweg sehend, aber nicht ohne Ausweg;
9 verfolgt, aber nicht verlassen; niedergeworfen, aber nicht vernichtet;
10 allezeit das Sterben Jesu am Leib umhertragend, damit auch das Leben Jesu an unserem Leibe offenbar werde.
11 Denn ständig werden wir, die Lebenden, dem Tod überliefert um Jesu willen, damit auch das Leben Jesu an unserem sterblichen Fleisch offenbar werde.
12 Folglich wirkt der Tod in uns, das Leben aber in euch.
13 Da wir aber denselben Geist des Glaubens haben – nach dem, was geschrieben steht: „Ich habe geglaubt, darum habe ich geredet“ -, so glauben auch wir, darum reden wir auch;
14 denn wir wissen, daß der, welcher den Herrn Jesus auferweckt hat, auch uns mit Jesus auferwecken und mit euch vor sich stellen wird;
15 denn alles geschieht um euretwillen, damit die Gnade zunehme und durch eine immer größere Zahl die Danksagung zur Ehre Gottes überreich mache.
16 Deshalb ermatten wir nicht, sondern wenn auch unser äußerer Mensch aufgerieben wird, so wird doch der innere Tag für Tag erneuert.
17 Denn das schnell vorübergehende Leichte unserer Bedrängnis bewirkt uns ein über die Maßen überreiches, ewiges Gewicht von Herrlichkeit,
18 da wir nicht das Sichtbare anschauen, sondern das Unsichtbare; denn das Sichtbare ist zeitlich, das Unsichtbare aber ewig.

Andere Menschen kommen und testen, ob deine Wolke echt ist.
Erkenne was Du durch den HG hast.
Was Mose sah auf dem Berg und doch nach einiger Zeit verlor
Hast du durch Jesus Christus ! – Die Wolke seiner Herrlichkeit.
Wir sind der Tempel des HG.
Wo du hin gehst, geht die Wolke mit.
D.H. Du wirst geleitet durch den HG.
Die Wolke ist in und auf dir!

In dir und auf dir ist alles was du brauchst selbst gesegnet zu sein und Andere zu segnen.

Versorgung, Hilfe, Freiheit, Veränderung, Heilung, Befreiung, Freude.

Römer 14

17 Denn das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken, sondern Gerechtigkeit und Friede und Freude im Heiligen Geist.

Lebe mit diesem Schatz und ehre ihn mit deinem Lebensstil.

Gott selbst wird sich sichtbar auf dir lagern.
Und Menschen werden somit Gottes Herrlichkeit erleben.

Amen.

Himmlischer Vater, im Namen Jesu, bitte ich dich für uns, für jeden einzelnen hier:
Führe uns zur Umkehr, innerlich wie äußerlich
Reinige und heilige uns, damit Jesus und du Vater, aus uns leuchtet, spricht und nicht unser Mensch sein

Heiliger Geist, danke das du hier bei uns bist und uns dienst.

Römer 15,3
Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden im Glauben, dass ihr überströmt in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.