Basics der Bibel – Teil 3

Was war nun der Auftrag Jesu und warum musste er kommen?

Jesus kam auf die Erde, weil die ganze Menschheit von Gott getrennt war. Man nennt diesen Zustand gefallen und sündig. Kein Mensch kann sich selbst von Sünde erlösen. Gott kam als Mensch in der Gestalt Jesu auf die Erde um sich mit der Sünde zu identifizieren. Nur durch Christus werden wir mit Gott Vater versöhnt.

Warum war die Menschheit von Gott getrennt?

Die Ursache war Rebellion von Adam und Eva. Gott gab ihnen ein Gebot, nicht vom Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen zu essen siehe 1. Mose 2, 16-17. Da sie einen freien Willen und Gewissen haben war ihnen die Entscheidung gegeben. So ist es auch heute noch, Gott spricht und wir entscheiden ob wir gehorsam sind oder nicht. Sie wurden getäuscht 1. Mose 3, 1-6 und entschieden sich nicht länger unter der Autorität Gottes zu leben. Ich bestimme, ich entscheide, ich lebe so, wie ich will. Der Fokus ist nicht länger auf Gott gerichtet sondern das Ego. Diese Sünde hat bis heute Auswirkung auf jeden Menschen – Römer 5, 12. Es beinhaltet den geistigen Tod und Trennung von Gott. Römer 3, 23.

Jesus gab sein Leben als Opfer für uns.

Entweder wir sind in Jesus oder in Adam. 1. Korinther 15, 21-22. Da ja durch einen Menschen der Tod kam, so auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten. Denn wie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle lebendig gemacht.

Aber wie können wir von Adam in Christus kommen?… Es ist sehr einfach… Bekenne mit deinem Mund dass Du einen Herrschaftswechsel möchtest, nicht länger soll das sündige Wesen in Dir herrschen sonder Jesus Christus. Wenn Du das möchtest, sprich einfach diese Worte aus:

Jesus, ich habe erkannt, dass ich von Gott Vater getrennt lebe und meine eigenen Wege gehe. Dies möchte ich heute ändern. Bitte vergib mir meine Sünden und werde der Herr meines Lebens. Von nun an unterstelle ich mich deiner Führung durch die Kraft des Heiligen Geistes. Ich will Dich kennen und lieben lernen.

DANKE – ich bin jetzt ein Kind Gottes

der Herr segne Dich auf deinem Lebensweg mit Jesus … Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.