und er heilt(e) am Schabbat

Das Herz eines liebevollen Vaters im Himmel… er sieht wenn Du Schmerzen hast, sei es körperlich oder seelisch… er sieht, er versteht und er möchte dass es Dir wohl geht. Er hat seinen Sohn Jesus ans Kreuz gesandt, nicht nur dass Du Vergebung deiner Sünden durch sein vergossenes Blut empfängst sondern in Jesaja 53 steht auch damit wir Heilung und Befreiung von bösen Mächten erfahren…

Verachtet war er und verlassen von den Menschen, ein Mann der Schmerzen und mit Leiden vertraut; wie einer, vor dem man das Angesicht verbirgt, so verachtet war er, und wir achteten ihn nicht.

Fürwahr, er hat unsere Krankheit getragen und unsere Schmerzen auf sich geladen; wir aber hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und niedergebeugt.

Doch er wurde um unserer Übertretungen willen durchbohrt, wegen unserer Missetaten zerschlagen; die Strafe lag auf ihm, damit wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt worden.

Wir alle gingen in die Irre wie Schafe, jeder wandte sich auf seinen Weg; aber der Herr warf unser aller Schuld auf ihn.

Als ich heute im Gebet war, hat mir Himmelpapa gesagt, meine Kinder sind so krank. Ich möchte dass meine Kinder gesund sind. Ich habe sehr stark das Mitgefühl und seine Sorge hinter diesen Worten gespürt und auch seine Liebe.

Wir aktivieren diese Heilungs- und Befreiungskraft indem wir zu aller erst glauben, dass ER es tun kann und auch will. Viele leiden unter chronischen und auch unheilbaren Krankheiten für die es auch heute keine Medizin gibt. Wenn wir im Lukas 13 ab Vers 10 lesen, wie Jesus am Schabbat in der Synagoge war und eine Frau die 18 Jahre einen Geist der Schwachheit hatte und total gekrümmt war… sehen wir das große Erbarmen unseres Herrn, aber auch dass es wohl Krankheiten gibt die geistige Ursachen haben. In Vers 16 steht

 Diese aber, eine Tochter Abrahams, die der Satan, siehe, schon 18 Jahre gebunden hielt, sollte sie nicht von dieser Bindung gelöst werden am Sabbattag?

Er kennt die Ursachen deines Leidens genau. Und er will Dir als Heiland begegnen. Manchmal hat unser Leid auch mit eigenem Fehlverhalten, Sünde, oder schlechten Angewohnheiten und Süchten zu tun. Auch da brauchen wir Befreiung. Das schlimmste was Du in dieser Phase tun kannst, ist dich deshalb zu schämen und Jesus nicht um Vergebung und Hilfe zu bitten.

In Markus 3 steht ebenfalls eine interessante Heilung am Schabbat. Man muss wissen, dass der Schabbat für die Juden heilig war. Man durfte kein Werk tun, da war auch Heilung mit eingeschlossen, außer es war etwas lebensgefährliches. Jesus hat damit gegen das Gesetz verstoßen und wurde für Gutes tun angeklagt, ja sie wollten ihn sogar töten:

Und er ging wiederum in die Synagoge. Und es war dort ein Mensch, der hatte eine verdorrte Hand.

Und sie lauerten ihm auf, ob er ihn am Sabbat heilen würde, damit sie ihn verklagen könnten.

Und er spricht zu dem Menschen, der die verdorrte Hand hatte: Steh auf und tritt in die Mitte!

Und er spricht zu ihnen: Darf man am Sabbat Gutes tun oder Böses tun, das Leben retten oder töten? Sie aber schwiegen.

Und indem er sie ringsumher mit Zorn ansah, betrübt wegen der Verstocktheit ihres Herzens, sprach er zu dem Menschen: Strecke deine Hand aus! Und er streckte sie aus, und seine Hand wurde wieder gesund wie die andere.

Da gingen die Pharisäer hinaus und hielten sogleich mit den Herodianern Rat gegen ihn, wie sie ihn umbringen könnten.

Beide Personen hatten viele Jahre gelitten und Jesus hat sie geheilt. Auch dich möchte er heilen, wenn Du das möchtest.

Gerne beten wir für Dich… Schabbat Schalom

Gebet@lion-of-judah.eu

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.